Eine Frau hält sich den schmerzenden Bauch. Sie leidet unter dem Reizdarmsyndrom.

Reizdarmsyndrom – Was tun?

In Gesundheit by Sandra Exl

Wenn Verstopfung, Durchfall und Blähungen die Lebensqualität beeinträchtigen und die Schulmedizin die Ursache nicht findet, heißt die Diagnose meist Reizdarm. Was ist das genau und wie kann man die Symptome lindern?

Viele Menschen leiden unter einer problematischen Verdauung und suchen Hilfe. Wenn die Diagnosemaßnahmen der Medizin zu keinem klaren Ergebnis führen, kann das mitunter sehr zermürbend sein. Man hat schreckliche Beschwerden, die oft gravierenden Einfluss auf die Lebensqualität haben, und niemand kann einem sagen, wieso. Laut Schulmedizin ist man gesund. Das ist der Reizdarm.

Auf unserem Gesundheitsportal beschäftigen wir uns ausführlich mit dieser Thematik. Hier erfährt ihr alles über Symptome, Ursachen, Auslöser und Therapiemöglichkeiten des Reizdarmsyndroms. Wir haben auch Video-Interviews mit Dr. Rüdiger Dahlke und dem Kohärenzmediziner Dr. Edmund Schmidt aufgezeichnet sowie Videos mit meinen persönlichen Tipps bei einem „verwirrten“ Darm:

Ich bin mir sicher, ihr könnt daraus das eine oder andere mitnehmen und so von diesen umfangreichen Beiträgen profitieren.

Liebe Grüße und alles Gute euch,

Sandra

aka

LANALebe Artgerecht, Nicht Angepasst

Mein Rezept-Geschenk an dich

Ich habe ein Booklet mit meinen 8 Lieblingsrezepten zusammengestellt, welches sich alle Abonnenten von Lana Lifestyle (das Abo ist kostenlos) herunterladen können. Außerdem nimmst du automatisch an meinen regelmäßigen Gewinnspielen für Blog Abonnenten teil! Keine Sorge, ich spamme nicht, wie Tausende von Followern bestätigen. Hier kannst du dich für das Abo eintragen und wirst so über neue Beiträge informiert:

Zusätzlich kannst du dich hier mit mir verbinden: Instagram, PinterestFacebook, YouTubeTwitter, Google+ Profil.

Teile diesen Beitrag und unterstütze meine Arbeit!